Carport konfigurieren

Du willst dein Carport konfigurieren? Gute Wahl, hier geht es zum universellen Konfigurator :

Carport konfigurieren und zusammen stellen

Nutze diese einfache Möglichkeit. Statt unzählige Angebote zu vergleichen. Stelle deinen Unterstand einfach über einen Konfigurator zusammen. Von A-Z kommst du so an dein individuelles Carport.

Carport konfigurieren – macht das Sinn?

Ganz klares JA. Nur so hast du die Möglichkeit, einen auf deine Bedürfnisse zurecht geschnittenen Unterstand zu kaufen. Kein wenn und aber. Keine Kompromisse. Du allein suchst dir die einzelnen Bestandteile heraus. Vom Dach bis zum Material. Jeder der keine vorgegebenen Bausätze mag, sollte sein Carport konfigurieren.

Potentielle Kunden die unentschlossen sind, sollten den Konfigurator einmal testen. Völlig unverbindlich, schwebt per Mail ein Angebot als PDF Datei ins eMail Postfach. Es macht einfach Sinn, weil du so einen Überblick erhälst. Welche Typen, Varianten und Materialen gibt es so? Nur mit einem simplen Konfigurator, machst du dich schlau.

Vorteile von einem Carport Konfigurator

  • absolute freie Entscheidungen
  • effektives zusammen stellen
  • komplette Auswahl aus dem Sortiment
  • von A-Z selbst entscheiden
  • freier Spielraum für Entscheidungen
  • einzigartiges Wunsch-Carport
  • völlig unverbindlich und kostenlos

Gibt es auch Nachteile?

  • der Preis kommt erst mit dem Angebot
  • sonst nichts 😉

Leider erkennst du beim Carport konfigurieren in der Regel keinen Preis. Du musst erst warten, bis der zuständige Bearbeiter ein Angebot erstellt. Erst dann bekommst du den genauen Preis. Aber der „Aufwand“ lohnt sich. Stelle dir mit einem kostenlosen Carport Konfigurator deinen Traum-Unterstand selber zusammen.

Was kannst du genau konfigurieren?

  1. Dach konfigurieren
  2. Breite und Länge bestimmen
  3. Stärke der Pfosten wählen
  4. Holzart
  5. freistehend oder Anbaucarport?
  6. abschließende Blende
  7. Geräteraum?
  8. Fenster und Türen?
  9. Sichtschutz?
  10. Anstrich gewünscht?
  11. Fachwerk, Verzierung, Glasflächen
  12. Statik und Berechnung
  13. Hilfe bei der Baugenehmigung erwünscht?
  14. zusätzliche Beleuchtung
  15. Jetzt kommt das Angebot per Mail

Toll oder?

Wie du siehst, stehen dir unzählige Möglichkeiten zur Verfügung. Alle erdenklichen Komponenten werden berücksichtigt. In einem Festpreis Angebot, bekommst du die Ausstattung „aufgebrummt“. Wähle doch lieber selber aus und konfiguriere dein Carport. Das macht durchaus Sinn. Individualisten kommen auf ihre Kosten.

Besonders die Details sind interessant. Hierbei kannst du nun wirklich aus dem Vollen schöpfen. Plane bis ins kleinste Detail dein neues Carport. Beim Thema Carport konfigurieren, hast du die ultimative freie Wahl. Einige Momente musst du warten. Dann kommt das Angebot per Mail. Aber die Zeit hast du sicherlich oder?

Details zum Carport konfigurieren

In aller Regel fängst du mit dem Dach an. Welche Arten gibt es? Zum Beispiel ein Flachdach, Spitzdach oder Walmdach. Schau dir die Bilder dazu an. Dann bekommst du einen Überblick. Wähle einfach dein Carport Dach aus. Lasse deiner Kreativität freien Spielraum. Dein Carport zu konfigurieren, wird dir jede Menge Spaß bereiten.

Danach legst du die Maße fest. Sozusagen die Grundfläche. Überlege dir, wie viel Fahrzeuge du unterstellen willst. Beachte dies bei deinen Planungen. Dann gehst du auf Nummer sicher. Also entscheide dich für die kompletten Maße in Breite und Höhe. ACHTUNG : bedenke das Thema Baugenehmigung. Ab einer Grundfläche (LängexBreite), musst du unter Umständen eine Baugenehmigung einfordern.

weitere Aspekte beim Carport konfigurieren

Dein Carport steht auf 4 Pfosten. Hierbei kannst du die Stärke wählen. Umso stärker die Pfosten, umso stabiler ist natürlich die Angelegenheit. Allerdings wirkt sich dieser Umstand auf den Preis aus. Aber du solltest nicht an der falschen Stelle sparen. Schließlich soll dein Unterstand viele Jahre halten und schützen oder?

Weiter geht es mit der Art vom Holz. Hier suchst du dir dein Material aus. Meistens wird Holz angeboten. Dieses eignet sich einfach besser zum konfigurieren von Carports. Fichte ist übrigens ein beliebter Baustoff. Leicht zu verarbeiten und flexibel. Aber du entscheidest letztendlich selbst. Das ist der Vorteil eines Konfigurators.

die nächsten Merkmale im Überblick

Sobald du wenig Platz hast, empfehlen sich Anbau-Carports. Statt 4 Pfosten, hast du nur 2. Zwei tragen die Konstruktion und das Dach wird mit dem Haus verbunden. Am beliebtesten sind freistehende Carports. Genau so wie du es sicher kennst. 4 Pfosten und ein Dach. Das war schon alles (Ausnahme : Anbauschuppen etc.).

Eine Blende macht einen optisch positiven Eindruck. Entweder du brauchst keine oder willst eine. Bei diesem Thema kannst du natürlich frei auswählen. Dein neues Carport konfigurieren wird dir viel Freude bereiten. Selbst kleinste Details stehen dir zur Auswahl. Natürlich spielt die Optik eine wesentliche Rolle.

Carport konfigurieren – weitere Schritte

Schon einmal etwas vom Carport mit Anbauschuppen bzw. Geräteraum gehört? Hier kannst du wunderbar deinen Rasenmäher oder ähnliche Dinge verstauen. Natürlich musst du nicht, aber kannst wählen. Bedenke dieses Thema aber gut. Bei Platzbedarf, lohnt sich die zusätzliche Investition sehr.

Auch bei einem Carport, kannst du dir Fenster und Türen einbauen lassen. Fast wie bei einer Garage. Besuche den Carport Konfigurator. Dann wirst du sehen, was alles machbar ist. Sobald du deinen Unterstand fest abschließen kannst, wirkt sich dieser Umstand positiv auf deine KFZ-Versicherung aus. Also wähle mit Bedacht.

Sichtschutz und Anstrich beim Carport konfigurieren

Nicht zu verachten ist der Sichtschutz. Die Blicke der Nachbarn kannst du umgehen. Plane einen Sichtschutz mit ein. Recht viel Geld musst du hierbei nicht investieren. Spiele ein wenig mit dem Konfigurator. Auch bei unzähligen Angeboten, ist die Planung völlig kostenlos. Lass dich einfach überraschen!

Willst du selbst Hand anlegen und dein Carport streichen? Oder sollen das lieber Profis machen? Überlasse diese Tätigkeit lieber Fachleuten. Carports sind Bauwerke fürs Leben. Optisch ansprechend und leicht zu konfigurieren. Mach dich ans Werk und nutze den kostenlosen Konfigurator. Aber auch hier hast du die freie Wahl.

Extras beim konfigurieren von Carports

Nachdem du die ersten Schritte bewältigt hast, geht das Planen weiter. Sogar das Fachwerk, Verzierungen und die Art der Glasflächen kannst du aussuchen. Wie du siehst, ist alles möglich. Natürlich spielt die Optik eine Rolle. Bei diesem Thema kannst du frei entscheiden. Je nach Geschmack, hast du eine umfangreiche Wahl im Konfigurator.

Natürlich organisiert der Hersteller auch bürokratische Angelegenheiten. Informationen zur Statik, brauchst du für eine Baugenehmigung. Gern übernehmen die Anbieter dieses Problem für dich. Sozusagen im Komplettpaket. Vom Dach bis zur Statik, liefert ein Carport Konfigurator alle Aspekte.

Thema : Baugenehmigung und Beleuchtung

Dieses Thema darfst du nicht vernachlässigen. Ab gewissen Ausmaßen, wirst du eine brauchen. Überlasse diesen Punkt lieber Profis. Dann bist du auf der sicheren Seite. Nur so umgehst du Ärger. Vielleicht mit den Behörden oder dem Nachbarn. Bei einer Konfiguration von Carports, kannst du auch diese Thematik von Profis erledigen lassen.

Aber mach dir keine Sorgen. Schließlich wollen die Händler dir etwas verkaufen. Also wird dir die Arbeit abgenommen. Lästige Bürokratie entfällt. Du kannst getrost ein wenig Geld investieren. Dann sparst du dir den Behördengang. Ein Carport konfigurieren schließt auch eine eventuelle Baugenehmigung mit ein.

Zuletzt gibt es noch eine Beleuchtung. Auch dieses Thema schneidet der Carport Konfigurator an. Du als Interessent, suchst dir einfach die passende Beleuchtung aus. Schnell und unkompliziert, rückt dein neuer Unterstand in greifbare Nähe. Überzeuge dich selbst lass dein Carport konfigurieren. Du hast die freie Auswahl. Es liegt in deiner Macht.

Schlusspunkt beim Carport konfigurieren

Nachdem du alle Einzelteile sorgfältig ausgewählt hast, bekommst du ein Angebot. Meistens per eMail. Das kann ein paar Minuten dauern. Danach hast du aber ein felsenfestes Angebot. Ein klarer Preis für deine Auswahl. Viel einfacher kannst du kein Carport konfigurieren. Also lege los und plane deinen Unterstand spielerisch selber. Es lohnt sich in jedem Fall.

Carport konfigurieren und zusammen stellen

Comments are closed